Wer ich bin?

Mein Name ist Timo Bartel und ich arbeite als Personal Trainer und Gesundheitscoach. Bei mir erhalten Sie Spielraum für Ihre Gesundheit!

Ich begleite Sie dabei einen gesunden Lebensstil in Ihren Alltag zu integrieren. Dazu nutze ich Methoden der positiven Psychologie, ebenso wie traditionelle Behandlungsmethoden der Schul- und Komplementärmedizin oder klassisches Körpertraining. Der Weg über den Körper ist dabei ein Schlüssel, der es Ihnen ermöglicht in kurzer Zeit nachhaltige Veränderungen zu spüren. Auf diese Art und Weise entsteht Energie und aus dieser Energie wiederum Motivation für eine veränderte Sichtweise von Krankheit und Gesundheit. So ergeben sich bei Schmerzen, Hoffnungslosigkeit oder austherapierten und als unheilbar geltenden Menschen, ganz neue Möglichkeiten für ihre Lebensqualität. Mein Expertenwissen aus 18 Jahren Berufserfahrung stellte ich bereits als Buchautor und Mentor für Kollegen zur Verfügung. Ich leitete einen Berufsverband um Entwicklungen mitgestalten zu können. Führte wissenschaftliche Untersuchungen über die Wirkung einer “natürlichen” Lebensweise durch und war Teil von Prüfungskommissionen zur Qualitätssicherung in meiner Branche. In 2017 wurde ich Finalist des NEOS AWARD, der höchsten Auszeichnung für Personal Trainer.

Welchen Nutzen ziehen Sie als Klient daraus?

Mit mir als Experten, haben Sie jemanden an Ihrer Seite, der sich unabhängig von zeitlichen Vorgaben mit Ihnen und Ihrem Thema auseinandersetzt. Der Ihnen frei von Vorurteilen und gängigen Meinungen Raum bietet neue Wege zu gehen. Ich diene Ihnen in unserer Zusammenarbeit als Begleiter für Ihren Prozess. Sie lernen die Reaktionen Ihres Körpers wahrzunehmen und vor allem zu verstehen. Ganz von selbst, kommen Sie dann auf gute Lösungen. Die Erfahrungen, die Sie dabei machen, verarbeiten Sie konstruktiv und erreichen wieder mehr Lebensfreude und Qualität.

Welcher Moment deiner Arbeit war für dich am schönsten?

Das sind sicher viele Momente. Im Grunde genommen ist es immer der Moment, indem ein Klient seine gewohnten und eingefahrenen Verhaltensweisen verlässt und sich seine Träume und Wünsche erfüllt. Ein Beispiel dafür, wäre eine Klientin in höherem Alter. Sie litt seit über 15 Jahren an einer zunehmenden Gehbehinderung bis zum Rollstuhl. Kein Arzt konnte ihr helfen. Sie gab sich auf und lernte damit zu leben. Zu Beginn unserer Zusammenarbeit schaue ich mir den Menschen ganz genau an. Untersuche, teste, stelle viele Fragen und Messe bestimmt Parameter. Ich hatte einen medizinischen Verdacht und schickte die Dame zu einem weiteren Arzt. Die Diagnose wurde bestätigt. Wir konnten unter diesem Gesichtspunkt unsere Arbeit beginnen. Heute sind einige Jahre vergangen. Die Klientin ist frei von jeder Art Gehhilfe und unternimmt Weltreisen völlig problemlos. Aber auch Menschen, die heute sicher ohne meine hartnäckige Unterstützung laut Aussagen von Medizinern bereits an Herzinfarkt oder Schlaganfällen gestorben wären. So erhielt ich kurz nach einer Eingangsuntersuchung eines neuen Klienten eine Nachricht. „Ich liege in der Intensivstation mit Infarkt. Danke, dass Sie so darauf beharrten heute noch zum Arzt zu gehen!“
Oder Menschen, die durch unsere Zusammenarbeit Ihre Medikamente absetzen konnten und fast von alleine eine gesunde Ernährung und mehr Bewegung in ihr Leben integriert haben. Davon profitieren oft ganze Familien. Viele Paare wären heute vielleicht nicht mehr zusammen, wenn nicht einer von Ihnen begonnen hätte an sich selbst zu arbeiten. Damit angefangen hätte, den Stress des Alltags ab zu puffern, statt ihn in die Beziehung zu tragen.

Meine Klienten schenken mir ein großes Vertrauen. Das ist für mich ein Privileg!

Welche Motivation steckt hinter deiner Arbeit?

Meine Arbeit ist vielseitig. Die Menschen, die zu mir kommen haben zwar sehr ähnliche Themen und sind in grundsätzlich ähnlichen Zuständen, wenn sie sich für eine Dienstleistung wie meine entscheiden. Aber sie sind eben auch alle unterschiedliche Typen im Charakter. Haben interessante Berufe. Herausfordernde Lebensphasen. Das mitzuerleben und Teil davon sein zu können macht mir Freude. Außerdem war es mir von Beginn meiner Selbstständigkeit, vor 18 Jahren, an wichtig, die Dinge einsetzen zu können, die funktionieren und nicht einem vorgegebenen Schema folgen zu müssen.

Wie ich mich gesund halte?

Als selbstständiger Vater von zwei kleinen Kindern stehe ich den Herausforderungen des Alltags ebenso gegenüber wie viele meiner Klienten. Es gibt hier keine Starre, vielmehr ist es mir immer wichtig gewesen flexibel im Kopf zu bleiben. So kann ich mich auf unterschiedliche Situationen besser einstellen. Dazu bewege ich mich gerne und liebe es in der Küche neue Rezepte auszuprobieren. Im Laufe der Jahre habe ich mir ein sehr kleines aber extrem enges Netzwerk aus Freunden geschaffen. Menschen, auf die ich im Ernstfall tatsächlich zählen kann. Meine Erholung finde ich bei Wanderungen in der Natur, dem Lesen, der Sauna und Meditationen. All das sind Dinge, die mich stabilisieren und mir eine gute Balance und auch wieder Distanz zu den Themen meiner Klienten und der eigenen Selbstständigkeit bringen.

Welches Buch würde ich empfehlen?

Alle Bücher von Strelecky. Insbesondere „Cafe am Rande der Welt“ und „Wiedersehen im Cafe am Rande der Welt“. Eine tolle Geschichte eines Menschen, der frustriert und müde auf einer langen Autofahrt (des Lebens) ein Cafe´ entdeckt und dort mit konkreten Fragen des Lebens konfrontiert wird. Im Laufe des Buches entwickelt er eigene Pläne. Wird selbstbestimmter und bekommt eine Ahnung davon wo seine Reise hingeht. Ich habe diese Bücher sicher sechs oder sieben Mal gelesen und bestimmt über zehn Mal verschenkt.

Welches Zitat zu mir passt?

Da würde ich den Telefonjoker ziehen und meine besten Gefährten fragen 🙂

 

Web | https://www.timo-bartel.de/

Profil auf PersonalFitness.de | https://www.personalfitness.de/suche/trainer/2544